................................................................... Matschraum
Im Matschraum können die Schüler mit verschiedenen Materialien, wie Wasser, Farbe, Creme, Seife und Rasierschaum kreative Erfahrungen sammeln und alle Sinne anregen. Die Wahrnehmungsförderung steht dabei im Vordergrund.
verschiedenen Materialien, wie Wasser, Farbe, Creme, Seife und Rasierschaum kreative Erfahrungen sammeln und alle Sinne anregen. Die Wahrnehmungsförderung steht dabei im Vordergrund.

 
 

Snoezelen Raum
Ist pränatal gestaltet.
Das Wasserbett ist von einem roten Zelt umgeben. Dies simuliert die Situation wie sie ein Ungeborenes im Mutterleib erlebt.

Die Schüler mit einer Schwermehrfachbehinderung bedürfen oft einer basalen Stimulation, der eine Reizminderung vorangehen sollte. Den Snoezelenraum kann man beispielsweise verdunkeln und so ganz gezielt einzelne optische Signale zur Wahrnehmungsförderung setzen.
s

 
 

Krankengymnastik
Durch die Kombination von Turnraum und Minispielkabinett ist hier eine gute Voraussetzung für die ganzheitliche Förderung von Motorik und Sinnesfunktionen geschaffen worden. Der Raum kann sowohl von kleineren Gruppen als auch von einzelnen betreuten Schülern genutzt werden.
worden. Der Raum kann sowohl von kleineren Gruppen als auch von einzelnen betreuten Schülern genutzt werden.
worden. Der Raum kann sowohl von kleineren Gruppen als auch von einzelnen betreuten

 


f
 

Warmsprudelbad
Mit einer Raumtemperatur von 28°C und einer Wassertemperatur von 37°C unterscheidet es sich deutlich von Schwimm- und Bewegungsbecken.
Es dient in erster Linie der Tonusregulierung von schwermehrfachbehinderten Schülern. Selbst Schülern, die weder über eine Rumpf- noch Kopfkontrolle erfügen, wird so ein Aufenthalt im Wasser ermöglicht.
Das Warmsprudelbad ist mit verschiedenen Hebe- und Duschhilfen ausgestattet.
f

 
Aerobic
 

Aerobic AG
Aerobic AG
Aerobic AG
Aerobic AG
Aerobic AG

Bewegungsraum und Bällchenbad
Im beiden Räumen können sich die Klassen sportlich betätigen. Es stehen ihnen dazu verschiedene Geräte zur Verfügung, um die Motorik und die Wahrnehmungsbereiche zu fördern. Auch werden die Räume von verschiedenen Arbeitsgemeinschaften genutzt wie die Tischtennis AG oder Step Aerobic AG.
Aerobic

 
Aerobic A
G


  Physiotherapie
Die Therapie sollte möglichst unterrichts-immanent stattfinden. In erster Linie dient der Raum zur Einzelförderung von rollstuhlab-hängigen Kindern. Das Haupteinrichtungsstück, die Bobathbank, ermöglicht den Therapeuten eine rückengerechte Form der Hilfestellung. Die Schüler werden mit einem transportablen Lifter aus dem Rollstuhl heraus auf die Bobathbank hinauf befördert.
d
Sie können sich dann nach eigenen Möglichkeiten bewegen bzw. erfolgen korrigierende Lagerungen und passive Bewegungsübungen durch die Therapeutin.
  ..........................................................................................................................................